Abwicklung eines Umzugs mit FRACHTLOGISTIK Kaiser

 So funktioniert der Umzug

Grundsätzliches

Viele Möbelspeditionen aus Deutschland sind Vertragspartner der FRACHTLOGISTIK Kaiser und stellen Ihre Kapazitäten zur Verfügung. Hierdurch entsteht ein grosses Fahrzeugpotential. Diese Möbelspeditionen optimieren ihre Faluten über FRACHTLOGISTIK Kaiser, u. a. auch durch Zu- und Rückladungen und daraus resultieren wiederum preisgünstige Umzugskapazitäten.


ALLGEMEINER ABLAUF

Umzugsdatenermittlung

Die FRACHTLOGISTIK Kaiser ermittelt anhand einem speziell entwickelten Verfahren die umzugsrelevanten Daten. Die Ermittlung der umzugsrelevanten Daten erfolgt durch Zusendung der Umzugserfassungsliste (UZE) an den Umzugskunden. Tragen Sie bitte Ihre Umzugsdaten -im wesentlichen Angaben über die Größe der umzuziehenden Räumlichkeiten in Quadratmeter, Anzahl der Schränke, Küche, gewünschte Handwerkerleistungen etc. sowie der Infrastruktur am Be- und Entladeort in die Umzugserfassungsliste ein, und senden diese FRACHTLOGISTIK Kaiser zu. Aufgrund dieser Daten ermittelt FRACHTLOGISTIK Kaiser das Umzugsvolumen mit deren gesamten erforderlichen Umzugsleistungen. Mit diesem patentierten Verfahren, hat FRACHTLOGISTIK Kaiser neue Wege im Umzugsgewerbe beschritten.

Haus- bzw. Akquisitionsbesuche gehören der Vergangenheit an. Die seit mehreren Jahren erzielten Ergebnisse bestätigen das oben genannte Verfahren in eindrucksvoller Weise.


Preisangebotsermittlung

Bei FRACHTLOGISTIK Kaiser werden Ihre Angaben ausgewertet und aufgrund dessen die relevanten Daten Ihres Umzuges ermittelt/festgelegt. Diese umzugsrelevanten Daten werden von FRACHTLOGISTIK Kaiser in die Dispositionen der Möbelspeditionen weitergeleitet. Dort wird Ihr Umzugswunsch auf Durchführbarkeit und vorhandene Kapazitäten hin überprüft und exakte Preisangebote erstellt.


Angebotsübermittlung

FRACHTLOGISTIK Kaiser erstellt aufgrund den von den Speditionen eingegangenen Angeboten das wirtschaftlichste Angebot für Ihren Umzug und hilft Ihnen auch bei der endgültigen Auswahl des Spediteurs auf Basis der Qualitätsbeurteilungen der betreffenden Möbelspedition. Sagt Ihnen das Angebot zu, schliessen Sie den Dienstleistungsvertrag mit FRACHTLOGISTIK Kaiser ab.


Umzugsabwicklung

Im Umzugsvertrag vereinbaren Sie mit FRACHTLOGISTIK Kaiser den Tag und die Uhrzeit für den Beginn und das Ende Ihres Umzuges. FRACHTLOGISTIK Kaiser wiederum schließt mit der Umzugsspedition den Vertrag zur Durchführung Ihres Umzuges ab. Die Möbelspedition führt sodann im vereinbarten Zeitraum Ihren Umzug durch. Hierbei sind Ihre Einrichtungsgegenstände, sowie deren Inhalt und die Räumlichkeiten, etc. durch den geschlossenen Umzugsvertrag, gegen eventuelle Schäden, die während des Umzuges entstehen können, versichert. Der Umzug wird durchgeführt.


Qualitätsbeurteilung

Sobald der Umzug durchgeführt/beendet ist, gehen Sie bitte mit dem zuständigen Kolonnenführer alle Räumlichkeiten durch und Dokumentieren/Bewerten auf dem durch den Möbelspediteur mitgeführten "Arbeitsschein" und der "Qualitätsbeurteilung" die ordnungsgemäße Abwicklung und Durchführung Ihres Umzuges. Entstandene, sofort erkennbare Schäden sind auf dem Arbeitsschein schriftlich festzuhalten und von Ihnen, wie auch vom Kolonnenführer der Spedition zu unterzeichnen.

Die ausgefüllte und unterzeichnete Qualitätsbeurteilung senden Sie bitte an FRACHTLOGISTIK Kaiser. Diese dient wiederum anderen Umzugswilligen als Entscheidungshilfe bei der Suche nach einer Möbelspedition. FRACHTLOGISTIK Kaiser prüft die eingegangene Beurteilung und überträgt diese in das bei FRACHTLOGISTIK Kaiser vorhandene Qualitätssicherungssystem. Die Möbelspeditionen unterziehen damit Ihre Dienstleistung einer fortlaufenden Kontrolle zur Sicherstellung ihrer täglichen Arbeit.


Bezahlung

Bezahlung und Rechnungsstellung erfolgt durch FRACHTLOGISTIK Kaiser innerhalb von 7 Tagen vor dem Umzug.